Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

2001 - 2004

Bemerkenswerte Ereignisse; eine Auswahl:

  • Im Februar 2002 lag das Monatsmittel bei 4,7 °C.
  • Am 15. und 16. November 2002 wurde Luftrübung durch Saharastaub registriert.
  • Besonders wenig Niederschlag gab es im Mai 2003 mit einer Monatssumme von nur 29,5 mm.
  • Vom 6. bis 8. Mai 2003 wurden drei Tropentage in Folge, mit einem Maximum von 31,1 °C am 6. Mai, registriert.
  • Im Jahr 2003 gab es insgesamt 41 Tropentage; die höchste bisher registrierte Anzahl.

Im November 2004 wurde die letzte klassische Monatstabelle ausgefüllt. Die Aufzeichnung und Eingabe der Daten erfolgt seitdem weitgehend elektronisch. Aktuelle Grafiken der Messwerte der Station Universität Graz können Sie auf unserer Homepage abrufen. Zugang zu aktuellen Werten und zum Klimaspiegel für Graz erhalten Sie auf der Homepage der ZAMG.

text

Mag.phil. Ing.

Helga Pietsch


Informationen:

2001 / 01: Verlegung des gesamten 'Klimagartens' um wenige Meter Richtung Ost.

2003 / 05: Vermerk "Einbruch in Wetterhütte, Hygrograph Fuess Nr. 1413121 gestohlen".

2004 / 11: Vermerk "Letzter Klimabogen dieser Art".

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.