Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschen

Physikdidaktik & Physikdidaktische Forschung

Physikdidaktik ist die empirische Wissenschaft, die sich mit dem Lehren und Lernen von Physik bei verschiedenen Zielgruppen auseinandersetzt. Als interdisziplinäre Wissenschaft steht die Physikdidaktik im Spannungsfeld von Pädagogik, Philosophie, Soziologie, Psychologie, Technik, Geschichte, Astronomie und Physik.

Die Physikdidaktik setzt sich wissenschaftlich mit der Frage auseinander, welche Inhalte und Kompetenzen (Fähigkeiten und Fertigkeiten) im Physikunterricht vermittelt werden sollen und wie diese Ziele erreicht werden können. Fachdidaktische Forschung ist beispielsweise daran interessiert Wirkungsmechanismen zu identifizieren, die den Lernenden das Lernen und Verstehen von Physik erleichtern. Ein anderer Forschungsschwerpunkt der Physikdidaktik ist es, evidenzbasierte Strategien zu entwickeln, wie das Interesse an Physik verbessert werden kann. Neben diesem systematischen Aufdecken von Wirkzusammenhängen besteht ein weiteres Aufgabenfeld der Physikdidaktik darin, diese empirischen Forschungsergebnisse in konkrete Angebote für die Schulpraxis zu übersetzen, die im Unterrichtsalltag gut und effizient anwendbar sind.

Fachdidaktikzentrum Physik

Ein Teil der Forschung findet in Projekten und Kooperationen mit anderen Bildungsinstitutionen in der Steiermark statt. Diese werden über das Regionale Fachdidaktikzentrum Physik Steiermark organisiert. Das Fachdidaktikzentrum Physik der Universität Graz ist maßgeblich an diesen Aktivitäten beteiligt und trägt innerhalb derartiger Kooperationen zum Regionalen Fachdidaktikzentrum Physik (pdg) bei.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.