Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Beitrag in „Unterricht Biologie“

Mittwoch, 17.02.2021

Thomas Schubatzky und Steffen Schaal schreiben einen Beitrag zum Umgang mit großen Datenmengen und komplexen Systemen im Unterricht

In der 461. Ausgabe von „Unterricht Biologie“ des Friedrich Verlags diskutieren Thomas Schubatzky von der Universität Graz und Steffen Schaal von der PH Ludwigsburg in dem Beitrag „Daten und Biologie“ das Denken in komplexen Systemen und den Umgang mit und die Einordnung von großen Datenmengen (Data Literacy) im naturwissenschaftlichen Unterricht. Dabei werden auch mögliche Tools zur Modellierung von Systemen, wie z.B. dem Verlauf einer Infektionskrankheit, oder zur Darstellung großer Datenmengen, z.B. Luftgütedaten, aus Datenbanken, vorgestellt. Exemplarisch wird das Bearbeiten der Frage nach den Auswirkungen des COVID-19-Lockdowns auf die lokale Luftgüte in Graz als praktische Adressierung der Data Literacy beschrieben. 

Ansprechpartner: Thomas Schubatzky​​​​​​​

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.