Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Was wissen SchülerInnen über Klimawandel?

Mittwoch, 21.10.2020

Die Arbeitsgruppe der Physikdidaktik entwickelt ein Testinstrument (weiter) um den Wissensstand von Schülern und Schülerinnen der 9. bis 12. Jahrgangsstufe zum Thema Klimawandel zu erheben.

Der Klimawandel als Lerngegenstand des NaWi-Unterrichts erfährt zunehmend an Bedeutung. Ein basales Verständnis naturwissenschaftlicher Grundlagen des Klimawandels wird neben weiteren Aspekten als eines der Schlüsselelemente identifiziert, um SchülerInnen für eine gesellschaftliche Teilhabe an der Klimawandeldiskussion vorzubereiten. Thomas Schubatzky, Alina Pichler und Claudia Haagen-Schützenhöfer entwickeln zur Erhebung des Wissenstands ein bestehendes Testinstrument weiter und stellen in dem Artikel (Weiter-) Entwicklung eines Klimawandel-Testinstruments (link: https://www.researchgate.net/publication/344330516_Weiter-_Entwicklung_eines_Klimawandel-Testinstruments) die Ergebnisse einer Untersuchung von 338 steirischen SchülerInnen anhand dieses Multiple-Choice Testinstruments über naturwissenschaftliche Grundlagen des Klimawandels vor. Die Ergebnisse zeigen, dass für den Klimawandel spezifische Konzepte wie die Wechselwirkung von Treibhausgasen mit Infrarotstrahlung oder der Kohlenstoffkreislauf besonders schwierige Konzepte darstellen.

Ansprechperson: Thomas Schubatzky

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.