Univ.-Prof. Dr. Helmut O. Rucker
EUROPLANET – Koordinierte Planetologie in Europa

Institut für Weltraumforschung, Österreichische Akademie der Wissenschaften

Im EU-Projekt „EUROPLANET“ werden unter französischer Führung mit wesentlicher Beteiligung des Instituts für Weltraumforschung (IWF) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 60 europäische Laboratorien und Institute in der Erforschung unseres Sonnensystems koordiniert. Die Aufgabe des IWF ist dabei die Koordinierung von Raumsonden- und bodengestützten Beobachtungen, z.B. durch Observatorien, Radioteleskope, und auch durch das Hubble Space Telescope. Die neuesten Projekte betreffen die Erforschung der Aurora des Saturn, koordinierte Beobachtungen von Jupiter während des New Horizon Pluto Express Vorbeifluges an Jupiter (Februar 2007) und den kontrollierten Impact von SMART-1 auf der Mondoberfläche (Sept. 2006).   .

PDF-Datei der Präsentation (8,34 MB)

<< zurück zur Übersicht