Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuigkeiten

Vor etwa 11,5 Milliarden Jahren kollidierte unsere Milchstraße mit der Galaxie „Gaia-Enceladus“. Ein internationales Forschungsteam konnte das Alter dieses Zusammenstoßes jetzt berechnen. Foto: dragonuppl/pixabay.com.

Dienstag, 14.01.2020

Crash im All

ForscherInnen berechnen Alter einer Kollision der Milchstraße mit anderer Galaxie

Mittwoch, 08.01.2020

Neue Professorin für Sonnenphysik

Wir gratulieren Frau Assoz.-Prof.Dr. Astrid Veronig zur Professur!

Freitag, 20.12.2019

Sinnvoll schenken!

Das Institut sammelte Spenden für Plan International.

Strahlendes Rätsel gelöst: ForscherInnen fanden heraus, warum die Korona der Sonne heißer ist als die Oberfläche des Sterns.

Freitag, 15.11.2019

Strahlend heiß

Internationales Team mit Grazer Beteiligung findet entscheidenden Schlüssel für ungewöhnliche Erwärmung der äußeren Sonnenatmosphäre

Das neue Fachdidaktik-Zentrum DINAMA ist gegründet und nimmt seine Arbeit auf. Vizerektor Christof Gattringer, Physikerin Claudia Haagen-Schützenöfer, Biologe Uwe Simon, Chemiker Walter Gössler und Mathematiker Bernd Thaller (v.l.) freuen sich über den neuen Zusammenschluss. Foto: Uni Graz/Tzivanopoulos

Dienstag, 05.11.2019

Für die Schule

Didaktik-Netzwerk DINAMA gegründet

Mittwoch, 23.10.2019

Heißer Herbst

Neuer Oktober-Rekord: 27,2 °C

Dienstag, 15.10.2019

Fortbildungsveranstaltung zu Elementarteilchenphysik

Einsichten in aktuelle Forschung im Bereich der Elementarteilchenphysik und das Unterrichten dieses Themas in der Schule ist Kern der Fortbildung für...

Freitag, 23.08.2019

Studieren probieren!

Wissenswertes über die Ursprünge des Universums sowie eine Führung auf den astronomischen Turm der Uni Graz begeisterten Schülerinnen und Schüler.

Freitag, 23.08.2019

Geheimnis Sonne

Astrid Veronig erklärt in einem Ö1 Interview unter anderem in welcher Weise die gewaltigen Sonnenstürme das Weltraumwetter beeinflussen und welche...

Nach einer chemischen Reaktion auf einer Kupferoberfläche (braun) entsteht eine einzelne, geordnete Schicht des Moleküls Bisanthene (grau), wobei noch die von der chemischen Reaktion verbliebenen Bromatome (rot) dazwischen gelagert sind. In dem anschließenden Photoemissionexperiment werden durch ultraviolettes Licht (violette Welle) Elektronen aus dem Molekül herausgelöst und in Bezug auf ihre Energie und Impuls detektiert (gelber Pfeil). Schematische Darstellung: Uni Graz/Puschnig.

Donnerstag, 18.07.2019

Genau geschaut

ForscherInnen aus Graz und Jülich klären chemische Reaktion zu Nano-Graphen auf

37,2 Grad wurden am 27. Juni 2019 an der Wetterstation der Universität Graz gemessen. Foto: pixabay

Freitag, 28.06.2019

Hitzerekord

Meteorologische Station der Universität Graz registrierte höchste Juni-Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen

Die Grazer Sonnenforscherin Astrid Veronig bekam den Seraphine-Puchleitner-Preis verliehen. Damit wurde ihre Arbeit als Betreuerin von DissertantInnen von der Universität Graz gewürdigt. Die Anerkennungspreise gingen an den Juristen Matthias Klatt (links) und an den Theologen Wolfgang Weirer (rechts). Vizerektor Martin Polaschek übergab die Auszeichnungen. Foto: Uni Graz/Tzivanopoulos

Montag, 20.05.2019

Sonne und Stürme

Der Seraphine-Puchleitner-Preis für die Betreuung von Dissertationen geht an Astrid Veronig

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.